Alle von uns vorgestellten Hotels sind auf Honeymoon-Tauglichkeit geprüft. Das garantiert Ihnen zauberhafte Hochzeitsreisen. Oder auch einfach exotische Luxus-Traumreisen mit Honeymoon Flair.

Büroadresse:
Honeymoon Travel GmbH & Co. KG
Königsbergerstr. 8
D–21244 Buchholz

Büro-Beratungstermine erfolgen nach Absprache mit Ihnen. Wir haben keine festen Büro-Präsenszeiten.

Abkürzung zum passenden Angebot: Traumreisebogen ausfüllen

Rufen Sie uns an (Mo – Sa: 8 – 22 Uhr)

04181 - 999 53-0
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@honeymoontravel.de 

... oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Reise-Rezensionen
Reisedetails

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an

REISEBERICHT von Christian & Clarissa

Hallo Frau Mittelsteiner,
 
wie Sie sich bestimmt erinnern können sind wir leider letzten Freitag aus unserer Hochzeitsreise zurückgekehrt und ich dachte mir ich schreibe Ihnen ein kurzes Fazit :)
 
Flüge bzw. Fluglinie:
bis auf Verspätungen bzw. unerwartete Wartezeiten, die bekanntlich bei allen Fluglinien vorkommen können, hat im Großen und Ganzen bei den Flügen alles gut funktioniert.
 
Generell gesprochen gehört unserer Meinung nach die Fluglinie Ethiopian Airlines  zu den schlechteren Fluggesellschaften der Star Alliance, in Bezug auf Service-, Personal- und Ausstattungsqualität.
Ich würde die Fluglinie ehrlich gesprochen auch aufgrund des Flughafens in Addis Abeba nicht mehr wählen bzw. nicht unbedingt weiterempfehlen, aber diese Meinungen sind natürlich immer sehr subjektiv.
 
Mietauto:
zur Information hat das Navigationssystem leider von Anfang an nicht funktioniert und bei der Hotline hat nie wer abgehoben, sodass wir erst bei der Rückgabe diesen Mangel reklamieren konnten und uns die Managerin zugesichert hat,
dass die Kosten für das NAVI nicht verrechnet werden würden. Ich gehe davon aus, dass Sie diese Rechnung erhalten werden also bitte ich Sie um Prüfung bzw. um entsprechende Rückerstattung dieser Kosten.
 
Trotzdem ist die Reise sehr gut verlaufen - dank der tollen Beschreibung die wir von Ihnen erhalten haben. Hier ein Kompliment von unserer Seite - das war wirklich perfekt!
 
African Rock Hotel:
super tolles Hotel mit einem unglaublichen Flair, sehr schöner Ausstattung und einer wunderbaren Küche; es war der perfekte Einstieg in das Südafrikanische Ambiente; für so eine Zwischenübernachtung aus unserer Sicht wirklich perfekt geeignet.
 
Bush House:
unsere Erwartungen wurden vom ersten Moment an übertroffen. Wir wurden von einer Giraffe und einem Elefanten am Wasserloch empfangen und konnten unseren Augen nicht trauen.
Das Personal war unglaublich freundlich, sodass wir uns von Anfang an statt wie Gäste als Teil ihrer kleinen Familie fühlten. Einrichtung, Sauberkeit und Küche alles top. Auch die Getränkepreise sehr fair.
Wir haben natürlich keinen direkten Vergleich, aber ich kann mir vorstellen, dass es eine der besten Lodges überhaupt sein muss. Eine Pirschfahrt war spannender als die andere und wir konnten die Big Five und noch viel mehr verbuchen :)
 
Absolut und unbedingt empfehlenswert!
 
Auch das Hotel am Flughafen war für ein ‚Flughafen-Hotel‘ wirklich okay.
 
Tsarabanjina:
wie von Ihnen bereits angekündigt wurden wir direkt bei der Ankunft mit den korrupten Beamten bzw. Polizisten konfrontiert. Wir folgten Ihrer Empfehlung und haben die Forderungen nach "Gifts" einfach vehement ignoriert und bekamen trotz böser Blicke unsere Reisepässe zurück. Bei der Abreise war es wieder das gleiche und jeder zweite wollte wieder ein kleines Präsent von uns bekommen, auch in diesem Fall vergeblich ;)
Wichtig wäre zu erwähnen, dass man das Geld für das Visum genau mithaben sollte, da man kein Wechselgeld von den Beamten bekommt. Wir hatten glücklicherweise zufällig 75$ "klein" mit und konnten den Verlust von 1$ Wechselgeld verkraften.
 
Der Aufenthalt auf Tsarabanjina hat auch unsere Erwartungen übertroffen. Auch hier war das Personal zu jeder Tageszeit unglaublich freundlich, aufmerksam und sofort zur Stelle wenn benötigt.
Aus unserer Sicht muss lediglich die Tatsache kritisiert werden, dass das meiste Personal neben französisch sich fast ausschließlich auf italienisch spezialisiert hat, was durch die Menge an Italiener auf der Insel zwar erklärbar ist, die Kommunikation jedoch wirklich erschwert. Hier müsste Constance mMn unbedingt ansetzen, außer sie wollen das Konzept so beibehalten und das Italienische Publikum aufgrund der Direktflüge nach Nosi Be ansprechen wollen. Diese Info ist sicher für andere Reisende die ‚nur‘ englisch sprechen relevant. Auch war die Zahlung vor Ort zwar in Dollar möglich, sie bevorzugen aber Euro und die Bank akzeptiert auch nur Dollar Scheine ab einem gewissen Jahr. Jetzt haben wir zuerst US Dollar gewechselt mit denen wir jetzt eigentlich nicht zahlen konnten. Dies für Sie zur Info und zur Weitergabe an ggf. weitere Reisende.
 
Herzlichen Dank nochmals für Ihre tolle und zuvorkommende Beratung. Die Reise war wirklich ein Traum und wir hätten es uns nicht schöner vorstellen können. Kann man bei Ihnen auch weitere Reisen buchen? Wir würden gerne Anfang nächsten Jahres nach Thailand oder auf die Philippinen fliegen - als kleine Honeymoon-Extension. Und da die Reise ja nicht später als 1 Jahr nach der Hochzeit ist, gibt es ja hier vl auch das eine oder andere tolle Angebot :)
 
 
Mit freundlichen Grüßen aus Graz
Clarissa & Christian

Zurück

© 2020 Honeymoon Travel GmbH & Co. KG, D-21244 Buchholz