Alle von uns vorgestellten Hotels sind auf Honeymoon-Tauglichkeit geprüft. Das garantiert Ihnen zauberhafte Hochzeitsreisen. Oder auch einfach exotische Luxus-Traumreisen mit Honeymoon Flair.

Büroadresse:
Honeymoon Travel GmbH & Co. KG
Königsbergerstr. 8
D–21244 Buchholz

Büro-Beratungstermine erfolgen nach Absprache mit Ihnen. Wir haben keine festen Büro-Präsenszeiten.

Abkürzung zum passenden Angebot: Traumreisebogen ausfüllen

Rufen Sie uns an (Mo – Sa: 8 – 22 Uhr)

04181 - 999 53-0
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@honeymoontravel.de 

... oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Reise-Rezensionen
Reisedetails
  •  SEYCHELLEN
  • Constance Lemuria *****
  • Sabine & Florian

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an

REISEBERICHT von Sabine & Florian

Liebe Frau Gollan-Riedel,

wir hatten bereits das zweite Mal das Vergnügen mit HoneymoonTravel reisen zu dürfen.

Sehr gerne berichten wir Ihnen von unserem Aufenthalt auf Praslin.

Mit Ihrer Empfehlung von Zürich mit einem Zwischenstopp in Dubai nach Mahe zu fliegen, lagen Sie wieder richtig, der Flug wird durch den Stopp deutlich angenehmer. Selbstverständlich wurden wir als Honeymooner von den Emirates mit einem Kuchen und Polaroidbild überrascht.

Nachdem wir auf Mahé angekommen sind wurden wir bereits vor der Passkontrolle von einem Mitarbeiter (mit unserem Namensschild) von Creole auf die „Fastlane“ zur Einreise gebracht. In Anbetracht der fast unendlichen Warteschlange war das für uns sehr angenehm.

Nach erfolgter freundlicher Abfertigung wurden wir mit einem Blumenkranz und frischer Kokosnuss bereits wieder erwartet und zum nationalen Flughafen zur Weiterreise auf Praslin begleitet.

Der kurze Check-In, welcher von Creole für uns durchgeführt wurde, ging zügig von statten. Der kurze Flug mit der kleinen Proppellermaschine mit vielleicht 20 Passagiersitzen ist schnell überstanden und eine gute Abwechslung zu den grossen Fliegern.

Auf Praslin gelandet wurden wir mit einem kleinen klimatisierten Bus von Creole abgeholt und waren nach knapp 10 Minuten bereits im Lemuria – endlich angekommen wurden wir freundlich begrüsst und haben die Übersicht des beachtlichen Geländes kennengelernt.

Hungrig von der Reise haben wir uns direkt auf das Frühstücksbuffet gestürzt, die Auswahl ist gross aber nicht überladen, wir haben nichts vermisst.

Nachdem wir gut gesättigt waren, sind wir direkt zu unserer Villa - unser vorab angesprochener Zimmerwunsch wurde wieder einmal erfülltJ.

Die Villa mit der Nummer 20 hatte einen Meerblick mit vorgelagertem Palmenwald.

Die Villa ist sehr offen geschnitten, die Möglichkeit, die Trennwand von der Badewanne zum Bett zu öffnen, lässt den Raum noch grösser wirken.

Die Ausstattung und Einrichtung lässt keine Wünsche offen. Schuko (Deutsche Steckdosen) runden das Paket ab.

Kleine Geckos (ungefährlich) schleichen sich gerne mal mit ins Zimmer, vor allem wenn der Roomservice seiner Arbeit nachgeht.

Leider wurden wir an unserem ersten Tag mit Regen überrascht, somit haben wir die Zeit genutzt, uns das Resort genauer anzusehen. Von den üblichen Einrichtungen wie Lounge, Bibliothek, Souvenirshop, etc. haben wir sogar einen kleinen Juwelier entdeckt.

Für Abwechslung im Dinner gibt es jeden Abend ein anderes Thema, zur weiteren Abwechslung gibt es noch zwei weitere Restaurants, welche bei HP am Abend inklusive sind.

Das Service-Team ist stets mit einem Lächeln unterwegs und nicht aufdringlich.

Besonders beeindruckt hat uns Tawanda vom Dinner Service, er hat sich stets besonders zuvorkommend gegenüber den Gästen verhalten, wir hatten das Gefühl er war immer zur Stelle, ist wie ein Geist zu den Tischen geeilt um wieder nachzuschenken und hat stets  darauf bestanden, den Teller zum Tisch zu tragen, Widerrede zwecklos!

Da wir keine Golfer sind, können wir den Golfplatz leider nicht beurteilen, für uns sah er jedoch sehr gepflegt aus.

Da sich das Wetter etwas besserte haben wir uns auf den Weg zum Strand gemacht, die Strecke von unserer Villa zum Strand ist mit 2 Minuten Fussweg in null Komma nichts geschafft. Die immer wieder anzutreffenden Mitarbeiter grüssen in aller Regel freundlich und gehen bei Seite, auch wenn das nicht notwendig ist.

Der lang gezogene „Anse Kerlan“ erstreckt sich von den Präsidenten Villen bis zur Villa 16. In dieser Jahreszeit ist Ebbe und Flut auf dieser Seite recht stark, so dass aufgrund der starken Wellen kein Baden möglich ist, bzw. nicht empfohlen wird.

Ein Spaziergang macht dennoch viel Spass, da auch bei Sonne immer ein Wind vom Meer eine erhoffte Kühlung bringt.

Für die Seychellen typisch fanden wir viele Granitfelsen welche durch den natürlichen Wellengang geformt werden. Die schattenspendenden Palmen sind gerne auch von anderen Urlaubern gesehen.

Der „Petite Anse Kerlan“ wartet bereits mit einem wunderschönen Strand und geringem Wellengang um die Ecke.

Die Granitfelsen an den Strandenden laden förmlich zum fotografieren ein.

Polarisierende Sonnenschirme und laute Musikunterhaltung haben wir vergeblich gesucht und zum Glück nicht gefunden.

Da sich das Lemuria gleich an drei Stränden niedergelassen hat, haben wir uns natürlich auch den dritten Strand „Anse Georgette“ näher angesehen. Dieser Strand ist zu Fuss mit gut 30 Minuten Fussmarsch zu schaffen, für die Gemütlichen ist stündlich ein hoteleigener Golfbuggy  unterwegs. An diesem Strand gibt es keine Bewirtschaftung, was allerdings auch nicht notwendig ist, da vom Concierge kostenlos Wasser zu Verfügung gestellt wird.

Folgende Ausflüge haben wir unternommen und können anderen Urlaubern empfehlen.
- Ausflug mit dem Katamaran nach Cousine (Riesenschildkröten beobachten, Wandern durch die Kokosplantagen)
- Ausflug zum „Valle de Mai“ (Nationalpark) und „Anse Lazio“ (toller Strand mit beeindruckender Granitformation)
- La Digue (Vanilleplantagen, Riesenschildkröten und berühmte Strände (u.a. „Anse Source d’Argent“) besichtigen

Leider geht jeder Urlaub einmal zu Ende, so wurden wir vom Hotel noch mit einem eigens für uns zusammengestellten Dinner im „Seehorse Restaurant“ verwöhnt.

Wir danken Frau Gollan-Riedel  für die ausführliche telefonische und E-Mail Beratung, auch ohne persönlichen Sichtkontakt! Schlussendlich können wir dieses Resort und vor allem die individuelle Beratung uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit HoneymoonTravel.

Liebe Grüsse Sabine & Florian

Zurück

© 2020 Honeymoon Travel GmbH & Co. KG, D-21244 Buchholz