Französisch Polynesien

Sarah und Stefan

Liebes Honeymoon Travel Team,

leider sind wir zeitlich erst jetzt zu einem Feedback dieser wunderschönen Hochzeitsreise gekommen.

Als erstes möchten meine Frau und ich Ihnen einen herzlichen Dank zu der Planung und Organisierung unserer Hochzeitsreise nach Los Angeles, Tahiti, Moorea und Bora Bora aussprechen. Es war wirklich alles sehr gut organisiert und wir hatten im Großen und Ganzen keinerlei Probleme mit Flügen sowie Transfers.

Der einzige Wermutstropfen der kompletten Reise war, dass wir bei unserem ersten Flug von München nach London zuerst nicht einchecken konnten, da die Flugnummer des E-Tickets nicht mehr aktuell war. Dies konnte aber durch eine sehr nette Frau am Infopoint geklärt werden und wir konnten zu unserem ersten Ziel der Hochzeitsreise starten.

Der Zwischenstopp in Los Angeles, den Ihr auf unseren Wunsch noch zusätzlich in die Hochzeitsreise mit eingebaut habt, war wirklich eine schöne Erfahrung. Das Hotel mit seinem freundlichen Personal und dem sehr guten Standort hat uns sehr gefallen. Das Highlight dieses Hotels war, der Ausblick bei Nacht sowie der Pool auf dem Hoteldach.

Der erste Stopp in Französisch-Polynesien war Tahiti. Das erste Highlight war die Ankunft, als wir traditionell mit Ukulele und einer Blumenkette empfangen wurden. Urlaubsfeeling pur. Das Hotel glänzte durch seine offene Bauweise, sodass wir durch das Pfeifen der Vögel in der Früh sanft geweckt wurden. Das nächste Highlight war die von uns zusätzlich gebuchte 4x4 Jeep Safari Tages Tour Richtung Inselmitte. Wirklich unser schönster Jeep Ausflug in ganz Französisch-Polynesien.

Unser zweiter Stopp war auf der Insel Moorea. Zum Hotel, es war einfach der Wahnsinn. Unser Luxury Garden Bungalow direkt am wunderschönen Strand war überwältigend. Das Essen sucht seinesgleichen. Meine Frau schwärmt immer noch von dem üppigen Frühstück- sowie Abendessen Buffet.  Auch hier buchten wir wieder eine 4x4 Jeep Safari und auch diese war ein schönes Erlebnis, wir haben die schönsten Orte und Aussichtspunkte Mooreas abgefahren und die Geschichte Mooreas erzählt bekommen. Auch zu empfehlen war unser Ausflug mit einem gemieteten Auto rund um die Insel. So konnten wir die restlichen Orte erkunden, wie z.B. den Wasserfall von Moorea.

Der finale Stopp sollte Bora Bora sein. Bei der Ankunft am Bora Bora Airport wurden wir von einem sehr netten Hotelangestellten mit Blumenketten empfangen, der auch unser Gepäck wie selbstverständlich abgenommen und auf dem Taxi Boot des Hotels verstaut hat. Danach folgte Überwältigung pur und ich musste mit meiner Fassung ringen, als ich das türkisfarbige Meerwasser vor diesem Airport sah. Das Hotel war einfach Spitzenklasse, unser Overwater Bungalow war einfach der Hammer. Auch hier haben wir wieder zusätzliche Aktivitäten gebucht wie z.B. Jet Ski fahren, Schnorchel ausflüge, 4x4 Jeep Safari und einem Ausflug auf die Hauptinsel.

Leider war das Wetter nicht immer auf unserer Seite, aber es war unserer Meinung nach trotzdem eine mehr als gelungene Hochzeitsreise und würden diese sowie andere anspruchsvolle Reisen wieder bei Ihnen buchen.

Nochmal vielen Lieben Dank an das Team von Honeymoon Travel für die unvergessliche Reise.

Viele liebe Grüße

Sarah und Stefan