MAURITIUS | Maritim****(*) und Lakaz****(*)

Maria und Christof

Liebes Honeymoon Travel-Team,

mein (mittlerweile) Mann und ich haben uns letztes Jahr dazu entschlossen die Hochzeitsreise über euch zu buchen. Trotz der geografischen Distanz war die Abstimmung und die Übermittlung der notwendigen Informationen problemlos, freundlich und ausführlich.

Nun zu unserer Reise: wir haben Anfang Oktober geheiratet und haben im November den Weg nach Mauritius angetreten. Am Münchner Flughafen wurde der Konsumationsgutschein gleich einmal von uns genutzt um mit einem Gläschen anzustoßen.

Der Flug mit Emirates führte über Dubai und schon beim Hinflug wurden wir mit einer Glückwunschtorte, einer kleinen Flasche Sekt und einem Bild aus der Sofortbildkamera im Flugzeug überrascht.

Die Abholung am Flughafen und der Transfer zum ersten Hotel war freundlich und problemlos. Außerdem haben wir ein Upgrade auf ein Privattaxi mit einem SUV bekommen statt einem Transfer mit dem Bus.

Angekommen im ersten Hotel – Hotel Maritim, direkt am Strand- wurden wir mit einem Gratis Upgrade für die ersten drei Nächte in die Family Villa überrascht. Man kann sich vorstellen wie groß unsere Freude war, da die Villa selbst rd. 160m² hatte und mit einem eigenen Pool ausgestattet war. Auch ein Obstkorb und eine Flasche feiner Sekt war als Begrüßung bereitgestellt. Es war einfach nur wunderschön und genial!

Im Hotel gibt es fast täglich Hochzeiten am Strand. Für die super Organisation ist dieses Hotel im gesamten Land bekannt.

Das Hotel selbst und die gesamte Anlage ist sehr großzügig und gepflegt. Das Personal ist überaus freundlich. Im Inklusivpreis enthalten waren auch einige Aktivitäten wie Bogenschießen und Wasserskifahren. Kleine Snacks und Getränke werden zum Pool an die Liege gebracht. Die Getränkeauswahl im Inklusivpaket war überraschenderweise sehr groß. Die Livemusik an der Bar (Pianist) war wunderschön und auch die Band beim Tanzabend war super.

Das Essen im normalen Restaurant ist vom Buffet und die Auswahl sehr groß. Man kann aber auch mit akzeptablen Aufpreisen in einigen der anderen Themenrestaurants buchen. Da wir einige Gutscheine anfangs erhalten haben, wurde das Angebot natürlich genutzt und wir waren von den Speisen in allen Restaurants begeistert. Zum Beispiel hat man im „Lakaz Creol“ für 10 Personen einen Tisch gedeckt und wird mit landestypischen Speisen verköstigt. Dieser Abend war besonders lustig, da man auch andere Paare in angenehmer Atmosphäre kennenlernen konnte.

Ebenso anfangs erhalten haben wir einige Gutscheine für den SPA Bereich. Diese wurden von uns zur vollsten Zufriedenheit für verschiedene Massagen genutzt. Man kann hier in dieser Zeit wunderbar abschalten und es wird auf die einzelnen Bedürfnisse eingegangen. Sehr zu empfehlen!!

Nach der dritten Nacht in der genialen Family Villa mussten wir leider in unser Standardzimmer umziehen. Dieses ist okay aber leider etwas klein. Wenn wir wieder in dieses Hotel fahren, werden wir zumindest eine Kategorie höher buchen.

In der Zeit im Maritim haben wir neben einer im Paket inkludierten Sunset Cruise (eine Tour mit einem Katamaran bei Sonnenuntergang mit Verpflegung mit anderen Paaren) auch zusätzliche Ausflüge über White Sands gebucht, welche uns das Land ein bisschen besser kennenlernen ließen.

Nach dem Check-out im Maritim wurden wir vom Taxifahrer abgeholt. Am Weg zum nächsten Hotel wurde ein geplanter Zwischenstopp beim Tierpark Casela eingelegt. Wir hatten schon im Vorfeld einen Spaziergang mit Löwen und das Streicheln von Babylöwen gebucht. Das war eine spannende und einmalige Erfahrung.

Das zweite Hotel (LaCaz Chamarel) ist im Landesinneren gelegen. Einzelne kleine Häuser (ca. 15 Stück) sind auf einem sehr großzügigen und liebevoll angelegten Areal verteilt. Man kann hier bei diversen Spaziergängen viele Details entdecken und die Natur genießen. Unser Haus war mit Meerblick und eigenem Pool ausgestattet und lag am anderen Ende des Areals. Entweder man nimmt dann ein paar Minuten Fußweg bis zum Restaurant in Kauf (was durch den schönen Garten führt) oder man kann sich abholen lassen (Golfwägen werden zum Transportieren auf dem Areal benutzt – keine Autos). Die nächsten Tage und Nächte konnten wir nochmal so richtig ausspannen und die Ruhe genießen. Täglich wird man mit netten ausgedruckten Sprüchen und einem Gruß aus der Küche überrascht. Der Duft in den Zimmern ist extrem gut, lediglich das Putzen ist nicht die Stärke des Personals.

Einige selber organisierte Ausflüge mit Taxi und Rad waren eine Abwechslung zum Entspannungsprogramm. Das Frühstück in diesem Hotel ist leider nicht von großer Auswahl geprägt, aber dafür war die Qualität der Speisen beim Abendessen genial. Da wir hier nur Halbpension gebucht hatten, mussten Getränke bezahlt werden. Der Wein war leider äußerst überteuert.

Am letzten Tag war auch der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Hause problemlos.

Alles in allem war unsere Hochzeit eine wunderschöne Erfahrung. Wir würden immer wieder über Honeymoon Travel buchen und auch bei Jubiläumsreisen eure Leistungen in Anspruch nehmen.

Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis und die perfekte Organisation!!!

Liebe Grüße

Maria & Christof /Österreich