FLITTERWOCHEN IN NAMIBIA

Grenzenlose Freiheit und absolute Stille

Ein blaues Himmelszelt, rote Sanddünen, weißer Lehmboden und dazu versteinerte Bäume – wohl kaum ein Land der Erde bietet derartige Farbkontraste – hier entstehen Eindrücke die das Leben prägen! Besonders der Etosha Nationalpark mit seinen zahlreichen Tieren ist der magische Anziehungspunkt für viele Südafrikareisende mit Safariwunsch – gemütliche Camps und luxuriöse Lodges beherbergen unsere Gäste welche das ursprüngliche Afrika suchen. Ein ideales Land um zurück zu den Wurzeln und zu sich selbst zu finden!


Hotelübersicht Namibia

GOCHEGANAS NATURE RESERVE*****
GOCHEGANAS NATURE RESERVE

Die mit sehr viel Liebe zum Detail ausgestattete, luxuriöse Lodge bietet einen herrlichen Rundumblick
zum Hotel


Namibia ein traumhaftes Flitterwochen Ziel

Land & Leute

Namibias Charakter ist unvergleichlich. Jeder Reisende, der schon einmal Zeit in Namibia verbrachte, will irgendwann dorthin wieder zurück. Die Vielfalt und die Gegensätze des Landes scheinen die Besucher anzuziehen. Die Einen interessiert die Geschichte des Landes, da sie direkt mit der eigenen Geschichte verbunden ist. Andere sind wiederum fasziniert von Flora und Fauna.

Zeitunterschied

Zur europäischen Sommerzeit ist es in Namibia eine Stunde früher, zur Winterzeit eine Stunde später. Die Zeitumstellung in Namibia erfolgt am 02. April und 02. September.

Sprache

Mit der Unabhängigkeit 1990 wurde als Amts- und Verkehrssprache Namibias die englische Sprache gewählt.

Namibia ist ein mehrsprachiges Land: Englisch, Afrikaans, Deutsch, Portugiesisch sowie 25 afrikanische Sprachen, darunter mehrere Bantu- und Khoisansprachen und –dialekte, zählen weiterhin zu den häufig gesprochenen Sprachen. Unter ihnen ist das Oshivambo, die Sprache der Ovambo, die meistgesprochene Bantusprache Namibias.

Flugdauer ab Frankfurt

Die Flugdauer Frankfurt-Windhoek beträgt ca. 9,5 Stunden

Beste Reisezeit

Juli/August sind die Monate des namibischen Winters.

Hier fallen die Temperaturen nachts auf den Gefrierpunkt ab, steigen tagsüber jedoch wieder auf bis zu 25 Grad an. Von März bis Oktober ist Trockenzeit und Beste Reisezeit für Namibia.

Die Temperaturen liegen, je nach Region, zwischen 22 und 30 Grad. Dezember bis März ist keine ratsame Reisezeit – ist es dann einfach viel zu heiß.

Einreisebestimmungen

Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Namibia kein Visum. Bei der Ankunft in Namibia wird eine Aufenthaltsgenehmigung für bis zu 90 Tage in den Pass eingetragen. Es empfiehlt sich, bei der Einreise zu kontrollieren, ob das Visum für die gewünschte Aufenthaltsdauer erteilt und in den Pass gestempelt wurde. Der Pass muss noch mindestens sechs Monate über den geplanten Ausreisetag hinaus gültig sein. Außerdem sollte er genug freie Seiten für die Ein- und Ausreisestempel enthalten. Für eine reine Namibiareise ist eine Doppelseite ausreichend. Reisen Sie anschließend nach Simbabwe und Botswana, sind mindestens vier freie Seiten erforderlich. Bitte machen Sie von Ihrem Pass und von Ihrem Flugticket eine Kopie und hinterlegen Sie diese bei jemandem, der die Unterlagen im Notfall per Fax zu Ihnen schicken kann. Im Falle eines Verlustes sind diese Kopien unerlässlich für die Beantragung neuer Dokumente.

Klimawerte

Die beste Reisezeit  in Namibia und Windhoek ist von April bis Oktober. Da Namibia nicht das klassische Land für einen Badeurlaub am Meer ist, das Meer wird max. 17°C warm, sind vor allem die Wintermonate für einen Urlaub geeignet. Im Sommer von November bis März herrscht im nördlichen Drittel inkl. dem Etosha Nationalpark Regenzeit mit wenigen aber sehr starken Schauern. Gerade ein Besuch in den Wüstenregionen wie bei der Soussousvlei Düne ist bei etwas niedrigeren Temperaturen recht angenehm. Für Tierbeobachtung im Etosha Nationalpark ist die etwas kühlere Jahres ebenfalls noch gut geeignet und die Tiere sammeln sich während der Trockenzeit an den wenigen Wasserlöchern und sind gut zu beobachten..

Impfung

Für Namibia besteht derzeit keine Pflichtimpfung, es ist jedoch empfehlenswert, sich mit einer Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Typhus und Hepatitis A zu schützen. Für Hepatitis A und B gibt es eine Doppelschutzimpfung, die einen Schutz gegen beide Krankheiten bis zu 10 Jahren gewährt.

Währung

Die Währung ist der Namibia-Dollar (N$). In Namibia sind der Namibia-Dollar und der Südafrikanische Rand (ZAR) gleichwertige Zahlungsmittel.


HEIRATEN IM AUSLAND

Honeymoon Travel Heiraten im Ausland

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, vor einer tropischen Kulisse oder an einem ganz außergewöhnlichen Ort wie zum Beispiel auf einem Schiff zu heiraten. Wir bieten Ihnen ein unvergessliches Hochzeitserlebnis! weiterlesen